Paris abseits der Touristenpfade                                                                              Unsere Reise vom 1.-3. September 2018

Gruppenbild mit einer Fontaine Wallace, dem geliebten Trinkwasserbrunnen der Pariser aus dem 19. Jahrhundert.

 

Hier sind wir im dörflichen 13. Arrondissement unterwegs, dem "Butte aux Cailles". Dieses ehemalige Arbeiterviertel mit kopfstein-gepflasterten Gassen hat eine ganz besonders idyllische Atmosphäre. Hier finden wir mit jeder Menge street art viele ausgefallene Fotomotive.

Auch bei unserer diesjährigen Reise ist uns der Wettergott wohlgesonnen und wir können Paris bei sommerlichen Temperaturen erkunden. Aufgrund des großen Interesses an unserer letztjährigen Reise haben wir erneut ein ähnliches Programm zusammengestellt und sind wieder im luxuriösen 5 Sterne Hotel Banke untergebracht.

Wir flanieren durch einige der Pariser Passagen, bestaunen die außergewöhnliche Fassade und die Dachterrasse des Institut du Monde Arabe und unternehmen eine entspannte Schifffahrt auf dem Kanal St. Martin, die uns bis zum Parc de La Villette führt. Bei einem Besuch im Museum Arts et Métiers können wir auf dem Vorplatz das gerade installierte Kunstwerk "mangez le musée" bestaunen.  Es lädt dazu ein, an einem 10 Meter langen Tisch Platz zu nehmen und bei auf Fließen angerichteten Speisen (die aus den sieben Bereichen des Museums zusammengestellt wurden) die wesentlichen wissenschaftlichen Errungenschaften der Menschheit Revue passieren zu lassen.

Natürlich erklimmen wir auch die höchste Erhebung von Paris, den "Butte  Montmartre", allerdings abseits der Touristenströme. 

Stärkung gibt es bei einem unschlagbar günstigen Mittagstisch zwischen Einheimischen oder am Abend in typisch französischen Restaurants. Den Tag lassen wir bei einem Abendspaziergang entlang der Seine ausklingen.

Wir freuen uns sehr, dass unser Programm bei den Mitreisenden wieder so gut ankam und  die Lust auf weitere Parisbesuche geweckt hat.

 

Übrigens: aktuell planen wir für das  Frühjahr 2019 eine weitere Parisreise, bei der wir dann in einem anderen Hotel logieren werden und weitere wenig bekannte Plätze von Paris erkunden möchten - gewissermaßen Teil 2, denn viele der bisher Mitreisenden  möchten wieder mit von der Partie sein. Details folgen!